LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Über die BAG



28 Vereine - eine Einheit: BAG Bruck/Leitha


Die Bezirksarbeitsgemeinschaft Bruck/Leitha besteht aus 28 Musikkapellen mit über 1300 Musikerinnen und Musikern. Langzeitobmann Karl Gensthaler übergab im Jahr 2009 seine Funktion nach über 20jähriger Tätigkeit an Bernhard Fischer. Peter Kreuz übernahm die Funktion des Bezirkskapellmeisters von Ehrenbezirkskapellmeister Gerald Taborsky.

Nachdem Peter Kreuz 2018 seine Funktion zurückgelegt hat, wurde diese Aufgabe von Martin Gartner übernommen. Seit Sommer 2020 ist Michael Volk, Kapellmeister der Blasmusik Haslau-Maria Ellend, unser Bezirkskapellmeister.

Nach dem plötzlichen und tragischen Ableben des BO Bernhard Fischer im Mai 2018, wurden die Geschäfte zwischenzeitig von BO-Stv. Daniela Raser geleitet. Bezirksobmann ist seit November 2018 übt Johann Lippitsch.

Fixe Bestandteile in einem Blasmusikjahr sind die beiden Wertungsspiele. Die Konzertmusikbewertung findet im November zumeist am Sonntag vor dem ersten Adventsonntag statt. Seit vielen Jahren wird dieses Wertungsspiel in der Sporthalle in Gramatneusiedl abgehalten.

Die Marschmusikbewertung hat sich bei uns zu einem tollen gemeinsamen Blasmusikfest entwickelt und wird seit 2009 an einem Samstag im Juni veranstaltet.

Für unsere Jungbläser wird in der letzten Ferienwoche der Sommerferien die Seminarwoche "Sommerausklang" abgehalten. Der Wettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" findet im Frühjahr im traditionellen Geburtshaus der Gebrüder Haydn in Rohrau statt.

Lange Tradition in unserer BAG hat das seit 1992 bestehende Bezirksblasorchester. Dieses setzt sich aus interssierten und begeisterten Musikantinnen und Musikanten aus unseren Vereinen zusammen. Die Konzerte findet zumeist im ersten Quartal des Jahres statt.

Seit rd. zehn Jahren freuen wir uns über eine Kooperation mit der Gemeinde Rohrau. Dabei wird das Schloss-Open-Air in Rohrau abgehalten. Highlight unsererseits ist das Jugendblas-Orchester, welches im Sommerausklang (siehe oben) die Stücke einstudiert.

Daneben bieten wir Workshops und Weiterbildungen als Ergänzungen zu den NÖBV-Seminaren an. Ebenso werden Kapellmeistersitzungen, Jugendreferentenstammtische und Stabführerbesprechungen abgehalten.



zurück