LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Aktuelles


 

ATEMTRAINING


2020_BAG_Veranstaltung2.jpg

Hier findet ihr Infos zum Atemtraining mit Mag. Alexander Gerner am 25.02.2023

Training bereits ausgebucht!





ATEMTRAINING für Instrumentalisten


Mit Mag. Alexander Gerner

"Menschen berühren zu können auf unterschiedlichsten Ebenen war schon immer die treibende Kraft in meinem Leben."


Alexander Gerner Seit 25 Jahren trainiere und unterrichte ich Menschen aller Altersgruppen. Während meines Musikstudiums in Wien hatte ich das Glück, die Grinberg Methode kennen zu lernen. Seit dieser Zeit arbeite ich nach der Grinberg Methode.
In vielen europäischen Konservatorien, Universitäten und Musiklehranstalten sollte die Beschäftigung mit der Atmung ein fest integrierter Bestandteil einer höheren Musikausbildung sein. Für Auszubildende, die jede Möglichkeit nützen müssen, um im internationalen Wettbewerb reüssieren zu können, bis zu Lehrenden, die die vielfältigen Anforderungen in diesem Bereich kennen sollten, stellt die Auseinandersetzung mit diesem Thema eine wertvolle Bereicherung dar.
Die daraus gewonnenen Erfahrungen sind bei professionellen Musiker*innen ebenso wie bei Hobbymusiker*innen umsetzbar.



Der effektive und ökonomische Umgang mit der Atmung ist für jeden Instrumentalisten von größter Bedeutung. Tonqualität, Klang, Intonation, Bindungen, Staccato –Spiel, dynamische Gestaltungsmöglichkeiten und der musikalische Ausdruck sind sehr stark vom Umgang mit der Atmung beim Musizieren abhängig.

Der Weg zu einer verbesserten Atmung beginnt mit der Bewusstwerdung der verschiedenen Atemräume im Körper, führt über Dehnungsübungen in weiterer Folge zu Kräftigungs- und reflektorischen Umspannungsübungen..

Damit sich die Atmung weitgehend ungehindert entfalten kann ist es notwendig die Blockaden im Körper bzw. der instrumentenspezifischen Körperhaltung beim Musizieren aufzulösen. Diese Blockaden setzen sich zusammen aus Muskelanspannungen, Verspannungen bzw. Festigkeiten die mit der Zeit im Körper entstehen.

Um all dem entgegenzuwirken habe ich ein Atemtraining mit vielen Übungen entwickelt, welches all diese Themen abdeckt:

  • Erweiterung der Atemkapazität /Atemübungen
  • Kräftigungsübungen für das Abstützen der Luftsäule
  • Training der „Stütze“
  • Dehnungsübungen
  • Entspannungsübungen
  • Übungen zur Steigerung der Tonkontrolle (Klangstabilität in unterschiedlichen Registern, Intonation, Ansprache, Dynamik)



DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE


ATEMTRAINING für Instrumentalisten


Wann: 25.02.2023, 09:00-13:30 Uhr
Wo: Vortragsraum der Sporthalle, Wienerstraße 2a, 2440 Gramatneusiedl
Teilnahmegebühr: € 20,- pro Teilnehmer
Mitzubringen Eigenes Instrument
Anzahl Plätze: 20 (passive Teilnahme jederzeit möglich)
Flyer Atemtraining



ANMELDUNG


Anmeldung: E-Mail an mayer.thomas92@gmail.com unter Angabe Vereinsname UND Überweisung der Teilnahmegebühr auf das BAG-Konto AT94 3282 3000 0301 1558.
Anmeldeschluss: 25.02.2023



BEI FRAGEN ODER UNKLARHEITEN


Bezirksjugendreferent Thomas Mayer
thomas.mayer92@gmx.at | 0676 / 5914457



Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen bis spätestens zehn Kalendertage vor dem Veranstaltungstag abzusagen. Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen kurzfristig abgesagt werden, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung via Telefon oder E-Mail.